Haus- und Grundstücksanschlüsse Wasserversorgung

 

Haus- und Grundstücksanschlussleitungen verbinden die Abnehmer mit dem Versorgungsnetz. Sie beginnen am Abgang von der Hauptwasserleitung in der Straße und enden am Hauptabsperrventil unmittelbar nach der Hauseinführung. Anschlussleitungen werden durch die Stadtwerke auf Antrag (Link öffnet neues Fenster Wasserversorgungsantrag) hergestellt und dem Anschlussnehmer in Rechnung gestellt. Sie werden von den Stadtwerken unterhalten und im Schadensfall kostenlos repariert. Die Leitungstrasse darf nicht überbaut oder mit Bäumen bepflanzt werden, damit die Leitungen im Schadensfall zugänglich bleiben. Die Verlegetiefe beträgt ca. 1,30m.

Bei Hausanschlussleitungen, die eine erhebliche Länge besitzen (mehr als ca. 15m), muss der A
nschlussnehmer an der Grundstücksgrenze einen Wasserzählerschacht ( Link öffnet neues Fenster Zeichnung) einbauen. In diesem Schacht wird der Wasserzähler eingebaut. Am Hauptabsperrventil im Zählerschacht endet dann auch die von den Stadtwerken unterhaltene Hausanschlussleitung. Die Leitung zwischen Zählerschacht und Haus ist eine Privatleitung.

 

 

Wasserzähler

Die auf dem Grundstück verbrauchte Trinkwassermenge wird über Wasserzähler erfasst. Die Zähler dürfen nur von den Stadtwerken Ostfildern eingebaut oder ausgewechselt werden. Die Zähler und die Zählerverschraubungen sind verplombt. Der Einbauplatz des Wasserzählers befindet sich im Eigentum des Grundstückseigentümers, nur der Zähler selbst gehört weiterhin den Stadtwerken.

Der Einbauplatz des Wasserzählers muss den DVGW- Richtlinien entsprechen. Ein vorschriftgerechter Wasserzählerplatz muss so aussehen:

Wasserzählerplatz

Befindet sich der Wasserzähler nicht im gleichen Raum, wie die Hauptabsperrvorrichtung oder mehr als 3 Meter von ihr entfernt, ist ein weiteres Absperrventil notwendig. Das Schlauchventil (4)  ist auf jeden Fall einzubauen.

Wenn der Installateur die Fertigmeldung eingereicht hat, wird der Wasserzähler durch die Stadtwerke Ostfildern eingebaut und plombiert. Der gewünschte Einbautermin muss mindestens drei Arbeitstage vorher den Stadtwerken mitgeteilt werden.

Ansprechpartner:

Daniel Thaler
Tel:  0711 719569-30
Fax: 0711 719569-39
Email : D.Thaler@ostfildern.de

 

Informationen

 

 

E-Beratung_Ostfildern

 

Regen2gesplittete Abwassergebühr